Jugendfeuerwehr und Löschfüchse zu Besuch in einer Rettungswache

Geschrieben von FFWaren am 20. November 2019

Am 08. November 2019 besuchten unsere Löschfüchse und auch die Jugendfeuerwehr im Rahmen ihrer wöchentlichen Ausbildung die Rettungswache Ost in Waren (Müritz).

Feuerwehrkamerad Jens Boldt, hauptberuflich als Rettungsassistent tätig, führte die jungen Feuerwehrleute durch die Wache, erklärte Fahrzeuge und Technik. Erste Hilfe – Verhalten bei Auffinden von Verletzten Personen, auch stabile Seitenlage – waren ebenfalls Programm.

Die Kids stellten viele Fragen und bekamen einen Einblick in die Arbeit vom Rettungsdienst im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte – letztlich eine sehr spannende Ausbildung.

Ein großes Dankeschön geht an die Kameraden der DRK Rettungswache Waren Ost, des DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. und besonders an unseren Jens, der sich viel Zeit für unsere Löschfüchse und Jugendfeuerwehr genommen hat.

 

weiterlesen

Löschfüchse unterstützen den Tierschutzverein

Geschrieben von FFWaren am 20. November 2019

Am Freitag den 15. November 2019 übergaben unsere Löschfüchse 2 Katzenhäuser an den Tierschutzverein Waren e.V.

Anfang des Jahres haben Vandalen Katzenhäuser und Futterstelle für freilebende Katzen in der Teterower Str. verwüstet. Daraus ist die Idee entstanden, die die Kameraden unserer Wehr gerne in die Tat umgesetzt haben. Gemeinsam mit den Löschfüchsen entstanden 2 Katzenhäuser, die den heimatlosen Vierbeinern nun einen Unterschlupf bieten werden.

Margret Kuhlmann und 2 ihrer Kollegen waren über den Einsatz unserer Jüngsten sehr begeistert.

Und die Löschfüchse hoffen den Tierschutzverein auch zukünftig wieder unterstützen zu können.

weiterlesen

6. Schwimmfest der Kreisjugendfeuerwehr Mecklenburgische Seenplatte

Geschrieben von FFWaren am 16. November 2019

Am Samstag den 16. November 2019 fand das 6. Schwimmfest der Kreisjugendfeuerwehr Mecklenburgische Seenplatte in Röbel statt.

Etwa 135 Teilnehmer aus den Reihen der Jugendfeuerwehren im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte stürzten sich in die Fluten.

Hier ein paar Bilder unserer Jugend…

weiterlesen

Brennende Mülltonnen Teterower Str.

Geschrieben von FFWaren am 15. November 2019

Einsatz 158 führte die Kameraden heute gegen dreiviertel 10 in die Teterower Str. In der Nähe des Edeka Marktes brannten 2 Mülltonnen und auch ein Holzzaun hatte bereits Feuer gefangen.

13 Kameraden waren mit 3 Fahrzeugen im Einsatz.

weiterlesen

„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“

Geschrieben von FFWaren am 7. November 2019

hieß es heute in der Feuerwehrwache Waren (Müritz).

Im Rahmen unseres 150-jährigen Jubiläums haben wir nach den Sommerferien 2019 einen Malwettbewerb ausgerufen. Eingeladen waren alle Kitas und Grundschulen aus Waren (Müritz).

Unter dem Thema 150 Jahre Feuerwehr Waren (Müritz), „vom wassergefüllten Ledereimer zum modernen Löschfahrzeug“ gingen in den vergangenen Wochen viele Kunstwerke bei uns ein. Wir freuen uns sehr über die rege Beteiligung.

Am 30. Oktober dann trafen wir uns, um mit Bürgermeister Norbert Möller und Liane Klischewsky aus dem Bereich Kultur, die schönsten Werke auszusuchen.

Die ersten und zweiten Gewinner aus dem Bereich Kita sowie aus dem Bereich Grundschule wurden dann für heute zu einem Puppentheater eingeladen. Auch herzlich  eingeladen waren die Kinder der Arche Schule Waren (Müritz). Diese haben in einer Projektwoche vor den Sommerferien zusammen mit dem Kultur- und Kunstverein Waren e.V. Katharina Sell und Claudia Burmeister, ebenfalls viele kleine Kunstwerke zum Thema „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ erarbeitet.

Birgit Schuster vom Schnuppe Figuren Theater begeisterte die Kinder in 2 Vorstellungen mit jeweils über 80 teilnehmenden Kindern.

Auch wir Feuerwehrleute und die Erzieher und Lehrer hatten Ihren Spaß.

Für alle Drittplatzierten wird es im kommenden Frühjahr einen Projektvormittag in der Feuerwehr geben.

 

weiterlesen

Brandschutz mit Senioren

Geschrieben von FFWaren am 25. September 2019

Mal eine andere Erfahrung für Wehrleiter Reimond Kamrath und Stellvertreter Gerd Steinbrecher.

Zusammen mit Holger Kohl vom Kreisfeuerwehrverband gabs Brandschutz „Erziehung“ für Senioren.

 

 

weiterlesen