Sturmtief Sabine – nur wenige Einsätze für die Warener Feuerwehr

Geschrieben von FFWaren am 10. Februar 2020

Sturmtief Sabine ist zwar ordentlich über Waren hinweg gefegt, hat aber nur wenig Schäden hinterlassen.

Im gesamten Landkreis Mecklenburgische Seenplatte waren es 114 Einsätze innerhalb der letzten 24 Stunden.

Die Warener Kameraden wurden zu 3 Einsätzen alarmiert – alle Baumschäden.

 

 

weiterlesen

Fasching bei den Löschfüchsen

Geschrieben von FFWaren am 7. Februar 2020

Am Freitag feierten die Warener Löschfüchse Fasching.

Premiere bei den Löschfüchsen und ein Riesen Spaß für alle.

So können die Ferien auch für die Kleinsten unserer Feuerwehr beginnen…

weiterlesen

Jugendfeuerwehr – Ausflug zur Eishalle Malchow

Geschrieben von FFWaren am 7. Februar 2020

Am Freitag ging´s für unsere Jugend nach Malchow in die Eishalle zum Schlittschuhlaufen.

26 Jugendliche und Betreuer hatten einen spaßigen Nachmittag.

Ein gelungener Start in die Winterferien.

weiterlesen

Januar Ausbildung zum Thema Sicherheit

Geschrieben von FFWaren am 27. Januar 2020

Am 18. Januar absolvierten wir die 1. Ausbildung des Jahres 2020.

Wir freuen uns 4 Kameradinnen aus der Jugendfeuerwehr zur Ausbildung begrüßen zu dürfen, die dann bald in die Erwachsenenfeuerwehr aufgenommen werden. Auch stellten sich 2 neue Kameraden(innen) vor die ab sofort auch in Waren (Müritz) in der Feuerwehr mitwirken.

Im theoretischen Teil machte den Start Ulf Heller von der Hanseatischen Feuerwehrunfallkasse Nord (HFUK Nord). Er unterwies die Kameraden zum Thema Psychische Belastungen im Feuerwehrdienst (präventive Maßnahmen, Entstehung-Wirkung-Bewältigung außergewöhnlicher Belastungen in Einsätzen und Widerstand gegen deren schädigende Wirkung). Kamerad und Sicherheitsbeauftragter Frank Götz brachte anschließend Themen zur Sicherheit auf den Plan, die mitunter heiß diskutiert wurden. Die da wären: Gurtpflicht im Feuerwehrfahrzeug, angemessene Fahrweise zum Einsatz (Wache), Arbeitsschutz in der Wache/ Fahrzeughallen und persönliche Schutzausrüstung.

Im Praktischen Teil ging es in den Stationsbetrieb über. Kamerad Jens Bold, hauptberuflich Rettungsassistent, bildete aus zum Thema Erste Hilfe – Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Wiederbelebung  und gab eine Einführung in den Defibrillator.

Station 2 wurde durch die Kameraden Christian Hammer, Denny Rosen und Tony Brech betreut. Thema: „Bewegen von Lasten“. Die Schleifkorbtrage auf der sich 3 gefüllte Wassereimer befanden sollte dabei über ein Hindernis transportiert werden.

 

Bei der 3. und letzten Station zeigten die Kameraden Frank Götz und René Bensch einen Film der HFUK zum Thema Hygiene in der Feuerwehr und beantworteten Fragen zum Thema – Fazit: „So wenig wie möglich mit Gesundheitsgefährdenden Stoffen belasten“.

Gegen Mittag fand eine vielseitige Ausbildung ihr Ende.

 

 

weiterlesen

Einsatz Nr. 14 – Mülltonnenbrand in der Mozartstraße

Geschrieben von FFWaren am 24. Januar 2020

Einsatz Nr. 14 in diesem Jahr führte unsere Kameraden am 24.01.2020 um 2 Uhr in der früh in die Mozartstraße. Dort standen Mülltonnen in Brand. Durch die Nähe zur Garagenwand wurde auch diese in Mitleidenschaft gezogen.

Vor Ort waren 17 Kameraden mit 3 Fahrzeugen sowie die Polizei.

weiterlesen

Gasaustritt am Fahrzeug oder auch nicht

Geschrieben von FFWaren am 12. Januar 2020

Heute Abend wurden wir zu einem Einsatz „Gasaustritt eines Autos“ im Kirschenweg gerufen.

Besorgte Bürger hörten ein „Zischen“ am Fahrzeug und alarmierten die Leitstelle. 4 Fahrzeuge mit 26 Kameraden unserer Wehr sowie Polzei und die Stadtwerke waren im Einsatz.

Letztlich war es nur der Abwasserkanal auf dem das Auto stand, der das „Zischen“ verursachte.

weiterlesen