Bootschuppenbrand und Vermisste im Wald

Geschrieben von FFWaren am 16. Juni 2019

diese Szenarien waren Teil der Ganztagsausbildung am Samstag den 15. Juni 2019.

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Kargow, dem THW Ortsverband Waren und der Rettungshundestaffel Vier Tore ging es zuerst nach Kamerun. Dort galt es einen brennenden Bootschuppen zu löschen, Nachbarbootschuppen zu sichern und vermisste Personen zu suchen.

Nebenher begaben sich einige Kameraden von THW und Feuerwehr in den benachbarten Kletterwald zum Klettern, wobei der Spaßfaktor ganz oben stand – Ausbildung mal anders.

Nach dem gemeinsamen Mittag gings dann zur zweiten Übung.

Im Wald bei Eldenholz vermisste eine Frau ihren 18 jährigen Sohn und Ehemann die sich mit Genehmigung des Försters vor mehreren Stunden aufgemacht haben, um im Wald Holz zu sammeln. Unklar war ob eventuell noch ein dritte Person dabei war. Die Rettungshundestaffel durchkämmte den Wald mit Unterstützung der Kameraden von Feuerwehr und THW. Tief im Wald wurden dann zuerst 2 Jugendliche gefunden, die verletzt mittels Tragen geborgen werden mussten. Später wurde dann auch der Mann der Vermissten eingeklemmt unter einem Baum gefunden. Hebekissen von THW und Feuerwehr sowie ein Motorsäge kamen zum Einsatz um den Mann zu bergen.

Und das alles bei Temperaturen um die 30 Grad. Kräftezerrend für alle an der Übung Beteiligten. Aber im Team konnten alle gestellten Aufgaben bewältigt werden.

Hier ein paar Bilder:

 

weiterlesen

Unwettereinsätze in Waren

Geschrieben von FFWaren am 8. Juni 2019

Am vergangenen Donnerstag den 06. Juni hat sich die Gewitterfront auch in Waren kräftig ausgetobt.

Alle verfügbaren Kräfte waren im Einsatz. Bei 4 aufeinanderfolgenden Einsätzen ging es um vollgelaufene Keller und Straßen.

Gegen 18 Uhr kam dann noch eine Wasserrettung am Tiefwarensee hinzu. Besorgte Bürger meldeten herrenlose Kleidung am Ufer und vermuteten einen Badeunfall aufgrund des Unwetters. Glücklicherweise handelte es sich dabei um die Kleidung eines Schwimmers der sein regelmäßiges Training absolvierte.

Am Freitag kam dann noch eine Nachmeldung – vom kräftigen Sturm während des Unwetters am Vortag drohte ein großer Ast in der Malchiner Straße abzustürzen – er wurde von den Kameraden mit Hilfe der Drehleiter schnell beseitigt.

weiterlesen

12. St. Florianstag in der Marienkirche Waren (Müritz)

Geschrieben von FFWaren am 13. Mai 2019

Am 05. Mai 2019 wurde der nunmehr 12. St. Florianstag des Kreisfeuerwehrverband Mecklenburgische Seenplatte begangen. Und wir konnten uns umso mehr freuen, da dieser im Jubiläumsjahr unserer Wehr in der St. Marienkirche in Waren (Müritz) statt fand.

Mitglieder der Wehren des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte sowie Gäste aus Politik und Gesellschaft und interessierte Bürger nahmen an dem Ökumenischem Festgottesdienst teil. Mit dabei war auch eine Delegation aus dem befreundeten polnischen Partnerkreis Bialogard die vor 12 Jahren den Anstoß zum 1. St. Florianstag gegeben hat.

Bei einem ökumenischen Festgottesdienst wurde die Legende des Heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehren, durch die Pastoren verlesen und in der Predigt wurde das Ehrenamt Feuerwehr feierlich gewürdigt. In einem feierlichen Akt wurde der im letzten Jahr verstorbenen Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren gedacht. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst von der Feuerwehrmusikkapelle Mirow.

Ein besonderer Gast in diesem Jahr war M-V Innenminister  Lorenz Caffier, der zum Abschluss des Gottesdienstes Grußworte an die vielen anwesenden Feuerwehrmitglieder richtete.

Auf dem Neuen Markt bereitete der Betreuungszug der Johanniter derweil das Mittag vor, sodass das gemeinsame Mahl den Abschluss dieses St. Florianstages bildete.

Ein großer Dank geht an unsere Kinder- und  Jugendfeuerwehr, die den 12. St. Florianstag großartig unterstützt haben. Aber auch an die Organisatoren rund um unseren Wehrführer Reimond Kamrath.

weiterlesen

Brennender Sperrmüll im Birkenweg

Geschrieben von FFWaren am 10. Mai 2019

In der Nacht  vom 10. Mai 2019 musste die Kameraden erneut zu einem brennenden Sperrmüllhaufen auf dem Papenberg ausrücken.

Gegen 02.22 Uhr alarmierte die Leitstelle Neubrandenburg. 13 Kameraden mit 2 Fahrzeugen waren im Einsatz. Sehr wahrscheinlich handelte es sich auch in diesem Fall wieder im Brandstiftung.

weiterlesen

Grillnachmittag unserer Ehrenmitglieder

Geschrieben von FFWaren am 9. Mai 2019

Am 09. Mai 2019 trafen sich die „Grauen vom Müritzsee“ zu einem gemütlichen Grillnachmittag in der Feuerwehr. Höhepunkt des Nachmittags war die Vorführung der Drehleiter durch die Drehleitermaschinisten Nico Teichert und Silvio Schossow. Einige unserer Ehrenmitglieder wagten auch eine Runde im Korb.

Es war wieder einmal eine gemütliche Runde mit vielen schönen  Gesprächen aus vergangenen Tagen und aber auch mit Plänen für die Zukunft.

Ein herzliches Dankeschön geht an unserer Drehleitermaschinisten aber auch an die fleißigen Helfer Reimond Kamrath, Nico Bauer, Peter Schabbel und Stefan Hanisch.

weiterlesen

Maibaum 2019

Geschrieben von FFWaren am 30. April 2019

Zur schönen Tradition geworden errichteten auch in 2019 die Kameraden unserer Wehr sowie die Kameraden des THW mit Unterstützung der Jugend den Warener Maibaum.

Am späten Nachmittag wurde der Maibaum unter musikalischer Unterstützung vom  Blasorchester Waren e.V. vom Müritzeum zum Neuen Markt gebracht.

In der Langen Straße aber auch auf dem Neuen Markt erwarteten uns begeisterte Warener und Gäste und bestaunten schließlich das Spektakel welches von Bürgermeister Norbert Möller kommentiert und vom Blasorchester untermalt wurde.

Hier ein paar Bilder…

weiterlesen